AKCP Glasbruchsensor mit Erschütterungsmelder

Der Glasbruchsensor mit Erschütterungsmelder unseres Partners AKCP Inc. wurde speziell für die Überwachung von Glasflächen entwickelt und ist zu sämtlicher sensorProbe und securityProbe Monitoring Hardware kompatibel.

Um Erschütterungen von Glasflächen erkennen zu können, ist die Sensiblität des Glasbruchsensors auf Wunsch justierbar. Der Sensor wird mit Hilfe des Sensors potentialfreier Kontakt an die sensorProbe oder securityProbe angeschlossen.

Sofern Sie die sensorProbe8-X20/-X60 oder securityProbe-X20/-X60 Monitoring Hardware einsetzen, kann der Glasbruchsensor auch direkt an potentialfreie Eingangskontakte angeschlossen werden.

So können Sie beispielsweise mit einer einzigen sensorProbe8-X60 bis zu 60 Glasbruchsensoren überwachen.

Technische Daten:

  • Sensortyp: Alarmschalter
  • Empfindlichkeit: individuell einstellbar von 1 bis 50 Gramm. Empfohlen: 5 bis 25 Gramm
  • Alarmmeldung: durchschnittlich 45 ms
  • Anschluss: per Sensor potentialfreier Kontakt an sensorProbe2, sensorProbe8 oder securityProbe5E bzw. per Signalkabel an potentialfreie Eingänge der sensorProbe8-X20/-X60 oder securityProbe-X20/-X60 Monitoring Hardware
  • Gehäuse: ABS
  • Gehäusemaße: 15 mm (H) x 21 mm (B) x 60 mm (L)
  • Gewicht des Glasbruchsensors: 20 Gramm
    Didactum Erschütterungsmelder

    ALTERNATIV:

    Didactum Erschütterungsmelder

    Per RJ-12 Patchkabel wird der Erschütterungsmelder an das Didactum Alarm System angeschlossen und automatisch erkannt. Im Web Frontend des Didactum Monitoring System können Sie die gewünschte Alarmart festlegen. Schrauben und ein doppelseitiges Montageband liegen jedem Erschütterungsmelder bei. Per RJ-12 Patchkabel wird der Erschütterungsmelder an das Didactum Alarm System angeschlossen und automatisch erkannt. Schrauben und ein doppelseitiges Montageband liegen jedem Sensor bei.

    ab 57,00 Euro*